Zeit füreinander: Der Mom-Teen-Yoga-Workshop

Die beginnende Pubertät ist eine komplizierte Zeit für Mädchen. Und auch für ihre Mütter bricht eine Ära, heran, die nicht gerade leicht ist. Streitigkeiten, Missverständnisse und kleine Zickereien sind an der Tagesordnung. Dazu sehen Mütter in ihren Teenie-Girls oftmals ihre eigene Pubertät gespiegelt. Themen wie “Bin ich schön?” oder “Bin ich zu dick?” kommen auf, dazu gesellt sich ein scheinbarer Fokus auf Äußeres, der durch soziale Channels wie Musical.ly, YouTube oder Instagram noch verstärkt wird.

Die Abnabelung von den Eltern ist sehr wichtig für Teenie-Girls. Und doch können wir verbunden bleiben und damit den Weg für eine gute und ehrliche Beziehung zueinander ebnen. Zum Beispiel mit Yoga!

Gemeinsam statt gegeneinander: Mom-Teen-Yoga

In diesem zweistündigen Mom-Teen-Yoga-Workshop werden wir uns nicht nur yogisch miteinander verbinden, sondern auch einen kleinen Schutzkreis errichten. In diesem werden wir unsere weibliche Kraft erspüren, unsere innere und äußere Schönheit erkennen. Wir werden gemeinsam lachen und tanzen. Neben Partnerübungen und kräftigenden Asanas werden wir auch kleine Achtsamkeitsübungen durchführen, die uns gut tun und unsere Mitte stärken. Wir werden unserer Einzigartigkeit huldigen: Ich bin so, wie ich bin, Namasté!

Der Workshop richtet sich an Mütter und Mädchen ab 11 Jahren. Es sind keinerlei Yogakenntnisse notwendig. Bringt Offenheit und Neugierde mit!

 

Mom-Teen-Workshop (für Mädchen ab 11 Jahren)

Samstag, 24.11.2018, 11-13 Uhr

Kosten: 35 Euro pro Paar

BiSee Yoga, Bizetstr. 43, 13088 Berlin

 

Workshop-Leiterin ist Andrea, Inhaberin von Kinderyoga Berlin. Sie hat selbst eine 12-jährige Tochter, mit der sie gemeinsam das Buch “Yoga für dich und dein Kind” (riva Verlag) veröffentlicht hat.

Anmeldungen ab sofort unter mail@kinderyogaberlin.com

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.