Viel Arbeit, ein riesiger Spaß: Mein Buch “Yoga für dich und dein Kind”

Während ich diese Zeilen schreibe, liegt mein Buch aufgeschlagen neben mir. Es ist nämlich soweit: Am Montag ist “Yoga für dich und dein Kind” erschienen. Fast ein ganzes Jahr Arbeit steckt drin: vom Konzipieren über die Auswahl der Übungen, der Locations, der Models, zwei langeTage Shooting, Grafik und Layout mitgestalten, Korrektur lesen, und so weiter. Dabei war der eigentliche Schreibprozess kurz: Als ich um die Weihnachtszeit 2016 den Vertrag zugesandt bekam, staunte ich nicht schlecht: Abgabetermin für das Manuskript schon im Mai? Das jagte mir erst einmal einen riesigen Schrecken ein. Denn ich habe ja gleich mehrere Jobs. Und dann ist da noch meine Familie. Und ich hatte gerade erst mit der Yogalehrer-Ausbildung für Erwachsene begonnen…

Heute bin ich froh, dass das Abgabedatum so konkret und fassbar war. Denn es setzte einen Fokus. Ich sagte alle Verpflichtungen ab, die ich konnte. Und begann an meinem Geburtstag, dem 27.12., im ICE nach Amsterdam mit dem Schreiben des Konzepts…. Die Konzentration war für mich notwendig, und tatsächlich schaffte ich es, schon vor dem gesetzten Termin im Mai abzugeben. Da hatten wir sogar schon alle Fotos geshootet! Wie ich das alles geschafft habe? Das ist mir im Nachhinein auch ein kleines Rätsel….

Daher bin ich nun sehr stolz und froh, dass das Ergebnis fein und anschaulich geworden ist. Der riva-Verlag hat mich mächtig in allem unterstützt und ich bin sehr dankbar für viele fleißige Hände. Hey Honey haben uns Teile ihrer schicken Yoga-Kollektion zur Verfügung gestellt. Und natürlich haben auch viele Freunde mitgeholfen: Model gestanden, Yogaübungen Korrektur gelesen, Impulse zu Inhalten gegeben. Denn bei “Yoga für dich und dein Kind” pulsiert die Verbindung zwischen Eltern und Kind hoffentlich auch über die Yogamatte hinweg – in den Alltag.

60 Übungen zu drei verschiedenen Themenblöcken, Übungen für besonders bewegte Kinder, passende Massage-Einheiten, Tipps für noch mehr Gelassenheit im Familienalltag – das sind die wesentlichen Inhalte von “Yoga für dich und dein Kind”.
Im Vordergrund steht jedoch die Verbindung, der Kontakt zum Kind – der mit zunehmendem Alter schwächer wird. Während Babies noch regelmäßig angefasst, umsorgt, gekuschelt werden, sieht das bei einem 9-Jährigen vielleicht schon anders aus. Natürlich ist dies auch ein wichtiger Abnabelungsprozess. Dennoch sollten wir mit unseren Kinder in Verbindung bleiben. Und Yoga bietet hierfür ideale Voraussetzungen. 

 

Diese Übung kennt ihr sicher: Flugzeug

 

Es ist ein schönes Gefühl, das eigene Buch in den Händen zu halten. Noch dazu, wenn man zufrieden mit dem Endprodukt ist . Denn ein wenig Aufregung ist ja im Vorfeld immer mit im Spiel “Wird es so, wie ich es mir vorgestellt habe?” Nun ist “Yoga für dich und dein Kind” auf dem Buchmarkt und ich wünsche dem Buch von Herzen viel Erfolg!

 

Power Boys

 

Wie gefällt euch “Yoga für dich und dein Kind”? Was ist eure liebste Partner-Übung? Wie findet euer Kind die Übungen? Schreibt es mir gern. Wer mag, darf gern auch  eine kleine Rezension auf Amazon hinterlassen. Danke schon jetzt!

Alle Fotos sind übrigens vom tollen Berliner Fotografen Harry Schnitger

2 thoughts on “Viel Arbeit, ein riesiger Spaß: Mein Buch “Yoga für dich und dein Kind”

  1. Dein Bericht macht direkt Lust aufs Lesen, Blättern und ausprobieren!
    So ein schönes Thema um in engen Kontakt mit seiner / seinem Mini me zu bleiben! Da kann man ja nicht früh genug mit anfangen das in seinen Eltern- Kö d Alltag zu integrieren…
    Kann es kaum erwarten bis das Buch geliefert wird!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *