Daniela Heidtmann “It’s Buddha Time”

Das Thema Familienyoga rückt derzeit immer mehr in den Fokus. Die Nachfrage nach Eltern-Kind-Yoga-Workshops wächst und Ferienreisen, auf denen man sich gemeinsam auf der Matte verbindet, stoßen auf großes Interesse. Diese Entwicklung ist natürlich auch für mich als Eltern-Kind-Yoga-Lehrerin (und als Autorin von “Yoga für dich und dein Kind” sehr berührend zu sehen. Insofern hüpfte mein Herz, als ich das fein verpackte Buch von Dr. Daniela Heidtmann “It’s Buddha Time” in den Händen hielt. Der Untertitel des Werkes gibt einen Hinweis, worauf die Mannheimer Yogalehrerin den Schwerpunkt legt: “Mit Yoga die Kinder glücklich ins Bett und endlich Stille für mich”.

Was sich auf den ersten Blick vielleicht etwas provokant liest, gewinnt an Liebe, sobald man das Buch aufschlägt. Wundervolle Aquarelle, witzige Zeichnungen, ein überaus lesefreundliches Layout und nicht zuletzt die “Happy-Asanas” – dies sind einige der Bausteine, mit dem sich nicht nur die Autorin, sondern auch der kleine Highline-Verlag mit seiner sympathischen Leiterin Dr. Judith Schulz empfiehlt. Schlaflieder und ihre Noten sowie 28 Inspirationskarten zum “Auf-den-Nachttisch-Legen” runden den breit gefächerten Inhalt ab.

 

 

Im Mittelpunkt stehen sanfte Rituale, um im turbulenten Familienleben einen liebevollen Ausklang des Tages zu kultivieren. Die Autorin weiß, wovon sie spricht, hat sie doch selbst drei Kinder. Auch bei ihr ist der innere Schweinehund gefragt, den es auf dem eigenen, regelmäßigen Weg auf die Yogamatte zu überwinden gilt. Daniela Heidtmanns Rezept ist so simpel wie genial. Getreu dem Motto von Karl Valentin “Wir brauchen unsere Kinder nicht zu erziehen, sie machen einem sowieso alles nach”, setzt sie auf Nachahmung. Auch beim Yoga: Wenn wir selbst am Abend auf die Matte kommen und den Alltag dort abstreifen, ist es gut möglich, dass unsere Kinder uns hier folgen. (Eine kleine Anmerkung: Auf diese Weise bin auch ich zum Kinderyoga gekommen!) Aber bitte ohne moralisch erhobenen Zeigefinger!

Sind die Kinder interessiert, kann man gemeinsam weitergehen. Daniela Heidtmann empfiehlt drei Stufen, um ein Yoga-Abendritual zu etablieren: eine aktive Phase mit Asanas, eine passive Phase (Entspannungszeit) sowie eine abschließende Schweigephase – also der Moment kurz vor dem In-den-Schlaf-Gleiten.

Um die geeigneten “Happy-Asanas” für sein Kind auszuwählen, gibt es zuvor einen kleinen Exkurs in das philosophische Samkhya-System, genauer zu den Gunas. Schauen wir uns unser Kind am Abend genau an: Ist es erschlagen vom Alltag? Oder aufgekratzt und wild? Je nach Stimmung sollen hier “Happy-rajas-Asanas” (für aufgedrehte Kids), “Happy-tamas-Asanas” (bei Kids, die sich bleiern fühlen) oder auch “Happy-sattva-Reihen” (für Kinder, die eigentlich ausgeglichen sind) helfen. Eine schöne Idee!

 

 

 

Die einzelnen Yoga-Haltungen werden nicht, wie sonst üblich, Schritt für Schritt angeleitet. Vielmehr liegt das Augenmerk auf dem Fühlen: Die aquarelligen Zeichnungen sind mit Affirmationen versehen, die das Eltern-Kind-Paar (oder Trio, etc.) ganz ins Spüren kommen lässt. Dies ist sehr schön anzusehen, allerdings teilweise nur mit wirklich kleinen Kindern praktikabel: So ist die Kobra als Trio mit größeren Kindern für die Mama sicher eher wenig rückenfreundlich (siehe Foto). Und der Hund als Partnerübung (Kind im Hund, Elternteil darüber) rein anatomisch ebenfalls nur möglich, wenn das Kind sehr klein ist. Mit meiner zehnjährigen Tochter kann ich somit einige Übungen aus dem Buch leider nicht ausprobieren. Zum Glück gibt es viele Asanas, und hier ist ja auch immer der eigenen Kreativität keine Grenze gesetzt. Und letzten Endes geht es um das gemeinsame Berühren, um die liebevolle Verbindung.

 

 

Eine Traumreise, eine “Goldtröpfchen”-Massage, eine Meditation zur guten Nacht – die Angebote, um unsere Kinder achtsam zu einem guten Schlaf zu verhelfen, sind vielfältig in “It’s Buddha Time”. Man merkt Daniela Heidtmann ihre Erfahrung und ihren Ideenreichtum auf jeder Seite an. Ein optisch ansprechendes und mit viel Wissen gespicktes Familien-Yoga-Buch! 

“It’s Buddha Time” kannst du im Shop des Highline-Verlages bestellen. Oder gewinnen:

In Kooperation mit dem Highline-Verlag verlost Kinderyoga Berlin zwei Exemplare!

Alles, was du tun musst, um an der Verlosung teilzunehmen, erfährst du hier.