Get it, girl! Kick. Ass. Yoga von Jelena Lieberberg gewinnen!

Sicher habt ihr unsere Rezension zum Buch von Jelena Lieberberg gelesen. Jetzt seid ihr neugierig auf die kraftbringenden Übungen? Kein Problem:

Hier könnt ihr ein Exemplar von Kick. Ass. Yoga. gewinnen.

Alles, was ihr tun müsst, ist: Hinterlasst hier unter diesem Artikel einen Kommentar zu folgendem Thema:

Armbalance, Umkehrhaltung oder Hüftöffner: Welches ist eure liebste, herausfordernde Asana?

Unter allen, die hier kommentieren, verlosen wir ein Exemplar des Buches aus dem GU-Verlag.

Das Gewinnspiel ist beendet. Gewonnen hat Karolin! Herzlichen Glückwunsch!

 

Ich danke dem GU-Verlag für die Bereitstellung der beiden Exemplare von Kick. Ass. Yoga.

15 thoughts on “Get it, girl! Kick. Ass. Yoga von Jelena Lieberberg gewinnen!

  1. Meine liebste herausfordernde Asana ist der herabschauende Hund, weil ich immer wieder ausweiche, hier ein bisschen rund werde, dort ein bisschen Spannung verliere und ihn deshalb nur seltn entspannt halten und genießen kann.

  2. Ich liebe den Hüftöffner! Erst schmerzt es etwas, aber danach geht es mir soooo viel besser! Seitdem habe ich keine Schmerzen mehr nach dem Aufstehen, wenn ich lange gesessen habe.

  3. Hallöchen; also i mog den

    UPSIDE DOWN aus oben wird unten und unten oben !!!

    Die Welt, seine Ansichten, die Gedanken, seine Emotionen, den bekannten Hirnfurz einfach mal umdrehen und dann wieder mit Mut, Kraft, Euphorie und Spass in den Backen von vorne starten!!!

    YO ik steh gern uffm Kopp ;D

    Ahoi
    Mina

  4. hmmmmm…im Grunde mag ich alle Asanas…weil eine jede ihre Herausforderung hat und meinen Fokus bündelt..
    …bei der liegenden 8 überkommt mich immer wieder das Gefühl: cooool das geht wirklich!!! 🙂

  5. Herausfordernd und liebste sind nicht unbedingt das gleiche. Ich liebe hueftoeffner, da sie mich emotional berühren. Die meisten fallen mir leicht und ich gehe gern tief in die emtion und Unsicherheit was wohl hochkommen mag. Ich liebe armbalances, da mir dort meine kraft bewusst wird. Ich bin suechtig nach Umkehrhaltungen und fuerchte sie. Sie fordern meine frustration, sie fordern meinen unguten Ehrgeiz und zeigen mir so oft wo ich stehe in meiner Praxis und in meinem leben. Handstand. Unterarmstand. Es sind nicht meine liebsten Haltungen – sie beschäftigen mich am meisten und zeigen mir vieles, was ich nicht sehen will.
    Ha – danke fuer den Impuls darüber nachzudenken.

  6. Größte aber auch liebste Herausforderung fur mich sind Armbalancen wie die Krähe und Umkehrhaltungen wie das Rad.

  7. Da ich gerade erst mit Yoga begonnen habe (Januar 2017) sind noch alle Asanas sehr fordernd für mich 😉
    Am liebsten und wohltuendsten sind mir Drehhaltungen in allen Variationen <3
    Viele Grüße, Anke

  8. Ich mag Hüftöffner weil sie so schön erdend sind u. in Kombination mit Vorbeugen (z.B. im Schmetterling der sich nach vorne beugt) mich so schön entspannen…Die Kinder mögen den Schmetterling auch…Außerdem für Mädels&Frauen gut, gegen Periodenschmerzen (vorbeugend wenn regelmäßig gemacht)…

  9. Eindeutig die Hüftöffner! Kurz nach der Geburt meines zweiten Kindes hatte ich noch Bedenken, ob nicht doch etwas “raus fallen” oder mein Beckenboden “nicht mitmachen” könnte. Aber nein! Im Gegenteil. Die Taube und Co haben mir sogar bei der Rückbildung geholfen.

  10. Für mich ist die Crow-pose Inbegriff von kraftvollem Yoga! Und eine der besten für die Körpermitte!! Und jetzt hab ich Lust bekommen- ab auf die Matte 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *